Home
Training/Fortbildung
Tierfotographie
Das Hundecamp
unsere Gäste
Preise und AGBs
Wichtige Infos
Tierschutz
Unsere Hunde
Wir über uns
Kontakt
Impressum und DSE
Gästebuch


 

Preisliste der Hundebetreuung

und -Pension

 Pensionshund (mit Übernachtung)

22,- Euro/Kalendertag    

 Tagessozialisierungsangebot 

  18,- Euro    

 Aktivangebot (bis 5 Stunden) 

  13,- Euro    

Spielstunde (60 Minuten)

 Spielstunde (2 Stunden) 

 6,- Euro 

 10,- Euro 

               

Wir bieten auch Festpreise an.

Sprechen sie uns einfach darauf an!

  

 

 

Die Spielregeln

  Unsere AGBs:

  Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Dienstleistungen des Hundecamps Hanke, insbesondere für die Schulung von Hunden bzw. deren Besitzer/Halter auf dem eigenen Gelände - oder einem vereinbarten anderen Schulungsort - sowie für die Betreuung der Hunde im Hundecamp Hanke.

 

Allgemeines

a)
Der Halter des Hundes versichert, dass sein Hund gültig - seinem Alter entsprechend - geimpft und frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist. Des Weiteren muss für den Hund eine entsprechende Halterhaftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Nur die Hunde können an Unterrichtseinheiten teilnehmen bzw. in das Hundecamp aufgenommen werden, welche die zuvor dargestellten Eigenschaften erfüllen. Der Impfpass sowie der Versicherungsschein sind nach Aufforderung vorzulegen. Eine Wurmkur sollte nicht länger als 3 Monate zurückliegen.

b)
Hunde mit ansteckenden Krankheiten oder mit Floh-/ Milbenbefall dürfen für die Dauer der Krankheit nicht an den Unterrichtseinheiten teilnehmen bzw. in das Hundecamp aufgenommen werden. Gleiches gilt für läufige Hündinnen während der Läufigkeit, sofern nicht im Einzelfall eine andere Absprache getroffen wurde.
Bringt ein Hund eine ansteckende Krankheit oder Parasiten mit, trägt der Besitzer / Halter dieses Hundes alle dadurch entstehenden Kosten wie z. B. für die Desinfektion oder Behandlung angesteckter Hunde.

c)
Der Hundehalter verpflichtet sich vor Trainingsbeginn bzw. vor Aufnahme des Hundes in das Hundecamp auf physische oder psychische Störungen sowie den Verdacht auf Krankheiten des Hundes ausdrücklich hinzuweisen.

d)
Das Hundecamp behält sich vor, bei Übungsstunden oder Veranstaltungen während der Betreuung Fotos oder Videos aufzunehmen. Mit der Veröffentlichung dieser Materialien durch das Hundecamp auf der Homepage und an anderen Medien (z.B. Werbematerialien, Zeitungsartikel usw.) erklärt sich der Hundehalter / Besitzer ausdrücklich einverstanden.

 

Vertragsschluss

Mit der Anmeldung bzw. Ablieferung des Hundes bietet der Teilnehmer dem Hundecamp Hanke den Abschluss eines Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung ist bindend für den Teilnehmer und verpflichtet zur Zahlung der Unterrichtsgebühr bzw. der Gebühr für die Betreuung des Hundes im Hundecamp. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch das Hundecamp Hanke zustande und bedarf keiner bestimmten Form.

 

Haftung

a)
Die Teilnahme an Unterrichtseinheiten sowie die Unterbringung des Hundes in der Pension erfolgt auf eigene Verantwortung und in Eigenhaftung des Teilnehmers bzw. Hundehalters.

b)
Der Teilnehmer sowie der Halter/Besitzer des Hundes treten für alle von ihm und dem Hund verursachten Schäden ein.

c)
Das Hundecamp übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden sowie für Verletzungen, gesundheitliche Folgen oder Spätfolgen am Hund. Jegliche Begleitpersonen bzw. Personen, die vertretungsweise an den Unterrichtsstunden teilnehmen, sind von den jeweiligen Teilnehmern von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Die Teilnahme oder der Besuch der Unterrichtsstunden erfolgt auf eigenes Risiko.

d)
Das Hundecamp Hanke übernimmt keine Verantwortung für auftretende Krankheiten, Verletzungen oder den Todesfall des Hundes während der Betreuung.

e)
Das Hundecamp Hanke übernimmt keine Verantwortung für mitgebrachte Sachen.

f)
Dem Hundehalter / Besitzer ist bekannt, das läufige Hündinnen nicht in das Hundecamp aufgenommen werden können (es sei denn, es wurde eine andere Absprache getroffen und schriftlich festgehalten). Sollte der Hundehalter eine läufige Hündin in die Betreuung geben, die Läufigkeit dem Hundecamp Hanke verschweigen oder wahrheitswidrig das Gegenteil behaupten, wird für die dadurch auftretenden Folgen (Deckung der Hündin während der Pensionszeit) keine Haftung übernommen. Die hierbei entstehenden Kosten gehen alleine zu Lasten des Hundehalters.

 

 

(Tages-/Ferien-) Hundebetreuung

a)
Das Hundecamp verpflichtet sich zu einer artgerechten Unterbringung und Behandlung der zu betreuenden Hunde. Die Hunde werden im Hundecamp in einer Gruppe mit mehreren Hunden gehalten. Dem Besitzer / Halter sind dadurch mögliche Risiken klar und er erklärt sich ausdrücklich mit dieser Art der Haltung und den damit verbundenen Risiken einverstanden. Er erklärt sich ferner damit einverstanden, dass der Hund sich auf dem eingezäunten Gelände des Camps ohne Leine aufhält und übernimmt für alle damit in Verbindung stehenden Risiken und Gefahren (Entlaufen, Wildern, Verletzungen, u. ä.) die volle Haftung.  

b)
Im Fall der Unterbringung des Hundes im Hundecamp verpflichtet sich der Hundehalter/Besitzer, seinen Hund zum vereinbarten Zeitpunkt zu bringen und wieder zu holen. Wird ein Hund nicht zum vereinbarten Termin abgeholt und wurde die Aufenthaltsdauer nicht vom Besitzer/Halter oder einer beauftragten Person verlängert, ist das Hundecamp berechtigt, den Hund nach einer Übergangszeit von 8 Tagen zu vermitteln bzw. anderweitig unterzubringen. Dadurch entstehende Kosten trägt der Hundebesitzer/Halter.

c)
Der Hundehalter wird durch das Hundecamp unverzüglich benachrichtigt, wenn bei seinem Hund gesundheitliche oder psychische Störungen auftreten oder der Hund Eingewöhnungsprobleme zeigt, die das gewöhnliche Maß übersteigen. Der Hundehalter/Besitzer ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass der Hundepension der Aufenthaltsort des Hundehalters/Besitzers bekannt ist, so dass das Hundecamp den Hundehalter/Besitzer auch tatsächlich jederzeit nachrichtlich erreichen kann.

d)
Im Falle einer Erkrankung oder Verletzung des Hundes erklärt sich der Besitzer/Halter ausdrücklich gegenüber dem Hundecamp damit einverstanden, dass das Hundecamp einen Tierarzt nach eigener Wahl konsultiert, wenn sie der Meinung ist, dass dies nötig sei. Sollte keine gültige Impfung vorhanden sein oder eine Wurmkur bei Pensionsbeginn länger als 3 Monate nicht mehr durchgeführt worden sein, können die erforderlichen Impfungen von einem Tierarzt nach Wahl des Hundecamp sowie die erforderliche Wurmkur durch das Hundecamp nachgeholt werden.
Alle dadurch entstehenden Kosten sind vom Hundebesitzer/Halter zu tragen und sofort bei Abholung des Hundes zu begleichen.

e)
Für die Tages- bzw. Urlaubsbetreuung sind für den Hund eventuell benötigte Medikamente, Halsband, Leine und eine Decke (sowie ggf das eigene Futter) mitzubringen. Für die mitgebrachten Dinge übernimmt das Hundecamp keine Haftung.

 

 Unterrichtspreise, Betreuungspreise, Zahlungsbedingungen

a)
Es gilt die bei Abschluss des Vertrages jeweils gültige Preisliste.

b)
Die Teilnahmegebühr für eine Trainingsstunde wird sofort am Ende der Übungsstunde fällig.

c)
Ein Campplatz gilt nur als reserviert, wenn  eine  Reservierungsgebühr von 5,00 Euro pro Tag auf mein Konto

7155018 bei der Volksbank Krefeld, BLZ 32060362

IBAN DE27 3206 0362 0007 1550 18
BIC GENODED1HTK

überwiesen oder bar bezahlt wurde.

Bei Vertragsrücktritt bis 8 Tage vor dem vereinbarten Termin werden 20 Euro pro gebuchte Woche, später als 8 Tage vor dem vereinbarten Termin wird die gesamte Anzahlung als Aufwandsentschädigung einbehalten.

Die Restzahlung ist bei Ankunft des Hundes zu leisten.

 

 Der Teilnehmer bzw. Hundehalter/-besitzer erklärt mit seiner Unterschrift sein Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hundecamp Hanke; er bestätigt zugleich, eine Ausfertigung der Allgemeinen Geschäftsbedingen erhalten zu haben.

 

 


 

    

Top